ICF – Umsetzung in der Praxis leicht gemacht — Rezension

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Akademisierung, Ergotherapie, Rezension, Studium, Wissenschaft

von Nele Mahnken, 2011

 

FÜR WEN IST DAS WAS

Für all jene Therapeuten, die sich interdisziplinär einheitlich austauschen möchten und Wert auf eine (zukunftsorientierte, international verständliche) einheitliche Dokumentation und Behandlungsplanung legen.

 

INHALT

Darstellung der ICF, ihrer Grundlagen und der praxistauglichen Umsetzung in den Alltag.

Bei allen Ideen und Vorschlägen, bleibt es natürlich zuletzt am Therapeuten hängen, diesen „neuen“ Ansatz umzusetzen. Es wäre allerdings sehr zu empfehlen, um speziell die Ergotherapie interdisziplinär zu professionalisieren und Inhalte der Therapie entsprechend zu dokumentieren.

 

PREIS-LEISTUNG

10€ im Vergleich zur Tragweite des Buches – das sollte jeder noch übrig haben!
Die Hinweise und Tipps im Buch sind verständlich und anwendbar – leider wird es noch viel zu selten getan!

 

PERSÖNLICHES FAZIT

Die Anwendung eines Modells, das den interdisziplinären Austausch und die Einheitlichkeit im Berichtswesen so sehr erleichtern könnte, ist in meinen Augen ein Muss. Leider musste ich auch erkennen, dass die Praxis an vielen Stellen noch nicht so weit ist. Das Buch hat mir geholfen, an meiner Arbeitsstelle mit ein wenig Rückendeckung die ersten Schritte einzuleiten und Kolleginnen und Kollegen davon zu überzeugen, dass das ganze wirklich sinnvoll sein kann. Eine Revolution wird damit aber wohl nicht so schnell angestoßen.

 

Eigene Meinung? Hilfreiche, weiterführende Literatur? Ab in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.